Secret.de

Swingerpaar – Was ist ein Swingerpaar?

swingerpaar_glossaryarticleimage.jpg

Der Ausdruck „Swingerpaar“ bezeichnet ein Pärchen in einer festen Beziehung, das im gegenseitigen Einverständnis regelmäßig Partnertausch und Gruppensex mit verschiedenen wechselnden Partnern betreibt.

Der Begriff „swingen“ leitet sich aus dem Englischen to swing ab, was übersetzt „schwingen“, „pendeln“ oder auch „schaukeln“ bedeutet. Im Gegensatz zur Polygamie, der Vielehe, oder der Polyamory, der Praxis, Liebesbeziehungen zu mehreren Personen gleichzeitig zu haben, beschränkt sich ein Swingerpaar ausschließlich auf Erotik und den sexuellen Kontakt zu anderen Swingern. Gefühle oder persönliche Beziehungen zueinander, die über diesen Rahmen hinausgehen, spielen dabei in der Regel keine Rolle.

Wie wird man ein Swingerpaar?

In Swingerkreisen trifft man besonders oft sehr neugierige und aufgeschlossene Menschen, die gerne etwas Neues ausprobieren. Häufig werden Männer und Frauen in Zweierbeziehungen zu Swingerpaaren, die schon eine lange
Zeit zusammen sind, und eine gewisse Eintönigkeit in ihrem Sexleben verspüren. Um diese zu vertreiben, schließen sie sich der Bewegung der Swingerfreunde an.

Eine der Grundvoraussetzungen, um ein Swingerpaar zu werden, ist allerdings, dass beide Partner sich wirklich auf den Partnertausch einlassen möchten. Geht einer von beiden nur mit, um dem anderen einen Gefallen zu tun, kann das schnell zu großen Spannungen in der Partnerschaft führen, die vielleicht sogar zum Ende der Beziehung führen könnten. Deshalb sollte sich jedes potentielle Swingerpaar bereits im Vorfeld ernsthaft damit auseinandersetzen, ob beide bereit sind, dieses frivole Abenteuer gemeinsam zu wagen.

Wo trifft man andere Swingerpaare?

Manche Swingerpaare verabreden sich über entsprechende Portale zum gemeinsamen Stelldichein im privaten Rahmen. Häufig treffen sich Swingerpaare aber auch in speziellen Einrichtungen, sogenannten Swingerclubs, die meist verschiedene Themenabende anbieten, um die vielfältigen Wünsche ihrer Mitglieder zu bedienen.

An solchen Themenabenden begegnen sich im Idealfall nur gleichgesinnte Swingerpaare, und es bedarf keiner langen Erklärung mehr. In gutgeführten Pärchenclubs bekommen unerfahrene Swingerpaare, sogenannte „Newcomer“, erst einmal eine Führung durch das Etablissement und sie erhalten einige Tipps für den Anfang.

Zurück zur Übersicht
Cara Mia
Autor: Cara Mia
Cara Mia ist Online-Redakteurin bei Secret. Mit ihren spannenden Artikeln entführt sie die Secret-Leserinnen in die Welt der Liebe und Erotik.
  • Hiermit bestätige ich die AGB.